Verbindungstechnik

Es ist die Aufgabenstellung, die über die Wahl des optimalen Verbindungs-, Automations- und Softwaremodule entscheidet. Hierfür bieten wir einen umfangreichen, sich stetig weiterentwickelnden Modulbaukasten.

Modulare Löttechnik

Aus unseren Prozessmodulen der modularen Löttechnologie werden die für die Aufgabenstellung prozesstechnisch und wirtschaftlich optimalen Module gewählt und zu bewährten Stand-Alone-, Rundtakt- oder Inline-Fertigungskonzepten für Gesamtlösungen kombiniert.

Der EUTECT-Modulbaukasten zeigt, dass durch einzelne Module oder freie Kombinationen oft eine schlanke, individuelle Lösung aus bewährten Bausteinen für die Aufgabenstellung eines Kundenprodukts erreicht werden kann.

Mini-Wellenlöten

  • Höchste Lötstellenqualität
  • Minimaler Ausschuss
  • Minimaler Lotverbrauch
  • Maximale Anlagenautonomie
  • Hohe Prozesssicherheit
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability
  • Höchste Verbindungsqualität
  • Maximal Standzeiten
  • Minimaler Serviceaufwand
  • Stickstoffumgebung (optional)
  • Reproduzierbarer Lotfluss
  • Frei definierbarer Lotfluss
  • Gleichbleibende Prozessstabilität

Miniwellen Lötmodul IW1 mit Laserhöhenerkennung

IW1-2 Doppellötmodul

Düsentechnologie

  • Individuelle Düsengeometrien
  • Hohe Standzeiten
  • Optimale Taktzeit
  • Maximale Lötstellenqualität
  • Flex-Düsentechnik
  • Druck-Maskentechnik
  • Flexible Stickstoffmaskentechnik
  • Wartungsarm
  • Integrierte Stickstoffzuführung
  • Definierbarer Lotrückfluss
  • Konstanter, laminarer Lotfluss
  • Minimiertes Lötperlenrisiko
  • Maximale Lotdüsengeometrie (90 mm Höhe, 140 mm Breite)

Doppelpunktdüse

Liniendüse

Induktionspumpe

  • 80% weniger Ersatzteilbedarf
  • 50% weniger Service- und Wartungsaufwendungen
  • Minimaler Bauraum
  • Hohe Standzeiten
  • Magnetische Induktionspumpe
  • Bis zu 8 mm/sek Lötgeschwindigkeit
  • Keine rotierenden Teile im Lot
  • Hochtemperaturlöten bis zu 450°C Löttemperatur
  • Strömung
  • 400 und 800 Watt Leistung

EUTECT Induktionspumpe

Laserlöten

  • Hohe Flexibilität
  • Geringe Rüstzeiten
  • Maximale Energieeffizienz
  • Minimaler Lotverbrauch
  • Minimaler Ersatzteilbedarf
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability
  • Maximal Standzeiten
  • Minimaler Serviceaufwand
  • Frei definierbarer Energieeintrag
  • Berührungsloser Energieeintrag
  • Sofortige Anlagen- und Prozessverfügbarkeit

Diodenlaser

Laserlöten mit SWF-Drahtvorschub

Induktionslöten

  • Energieeffizient
  • Minimaler Lotverbrauch
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability
  • Maximal Standzeiten
  • Frei definierbarer Energieeintrag
  • Berührungsloser Energieeintrag
  • Sofortige Anlagen- und Prozessverfügbarkeit
  • Schnelle Temperatureinbringung

Produktspezifische Induktions-Außenkreise

Effiziente, induktive Vorwärmung

Kolbenlöten

  • Geringe Rüstzeiten
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability (optional)
  • Produktspezifische Lötspitzen
  • Sofortige Anlagen- und Prozessverfügbarkeit
  • Freidefinierbare Lötkolbenzuführung
  • Automatischer Lötspitzenwechsel
  • Geregelte Drahtzuführung (SWF)
  • Integrierte Stickstoffzuführung (optional)
  • Integrierte Absaugung
  • Anbindung von Lötkolben unterschiedlicher Hersteller
  • Eutect Recording Inspection Camera (ERICa) (optional)

SWF-KL Geregeltes Kolbenlötmodul mit Stickstoff

Thermodenlöten

  • Hohe Energieeffizienz
  • Geringe Rüstzeiten
  • Taktzeitoptimierung von bis zu 70%
  • Minimaler Lotverbrauch
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability
  • Spezifische Thermodengeometrien
  • µ-genauen Einsinkweg
  • Einsinkwegkontrolle 1µm
  • Anpresskraft wird in Schritten von 0,5 N angezeigt
  • Temperatur-Kraft-Weg-Regelung
  • Anpressdruck von 1-60 N
  • Schneller Wärmeeintrag
  • Schnelle, integrierte Kühlung
  • Redundante Temperaturmessung
  • Maximal Standzeiten
  • Frei definierbarer Energieeintrag
  • Sofortige Anlagen- und Prozessverfügbarkeit
  • Thermodenzuführung durch intelligente Linearachsen
  • Bis zu 600A Leistung
  • Vor und Nacheilender Niederhalter
  • Minimaler Bauraum
  • Integrierter Kaptonroller

Löten eines Flachbandkabels

Thermodenmodul

Laser Knife

  • Dynamischer/taktzeitoptimierter Lötprozess
  • Maximale Prozessstabilität
  • Maximale Energie- und Ressourceneffizienz
  • Unabhängig einsetzbar
  • Hohe Prozessgeschwindigkeit
  • Geringe Rüstzeiten
  • Minimalster Lotverbrauch
  • Minimalster Service- und Wartungsaufwand
  • Geringer Ersatz- und Verschleißteilbedarf
  • Minimale Stellfläche
  • 100% Traceability
  • Maximale Prozesssicherheit
  • Spezifische Laser Knife-Geometrien
  • µ-genauen Einsinkweg
  • Einsinkwegkontrolle/-regelung 1µm
  • Anpresskraft mit 0,5 N regelbar
  • Temperatur-Kraft-Weg-Regelung
  • Schneller Wärmeeintrag
  • Schnelle, integrierte Kühlung
  • Redundante Temperaturmessung
  • Maximal Standzeiten
  • Frei definierbarer Energieeintrag
  • Sofortige Anlagen- und Prozessverfügbarkeit

Laser Knife Detailansicht

Laser Knife Maschinenintegration

Laser Knife Detailansicht

Drahtvorschübe

EUTECT bietet neben nicht geregelten Drahtvorschüben für unterschiedlichste Drahtdicken auch den weltweit einzigen kraft-geregelten Drahtvorschub der Welt an: den Sensitive Wire Feeder (SWF).

Sensitive Wire Feeder (SWF)

  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Einsatzbereich beim Laser-, Induktions- oder Kolbenlöten und Auftragsschweißens
  • Sensible und schnelle Regelung der Vorschubkraft
  • Minimaler Wartungs- und Serviceaufwand
  • Flexible Integrationsmöglichkeiten
  • Kompakten Steuerungseinheit EcoGerD
  • Weltweit einziger kraftgeregelter Drahtvorschub
  • Geschwindigkeit bis zu 200mm/Sek.
  • Einfaches Anpassen unterschiedlicher Drahtdicken (0,1-2,0 mm)
  • Integrierte Neigungssensorik (optional)
  • Visualisierung aller Parameter
  • 100% Traceability
  • Freie Parametrisierbarkeit

Sensitive wire feeder (SWF)

Sensitive wire feeder (SWF)

Werkstückträger & Maskentechnologie

Für Transport und Schutz von Baugruppen innerhalb der Anlage werden Werkstückträger (WT) und Lötmasken eingesetzt. Diese werden individuell auf die zu verarbeitende Baugruppe entwickelt.

Werkstückträger (WT)

  • Satellitenwerkstückträger
  • Hochflexible Funktions WT´s
  • Gewichtsreduzierte WTs
  • Einsatz kleinerer Roboter
  • Reduzierte Stellfläche der Maschinenzelle
  • Erhebliche Kostenreduktion
  • Reduzierter Wartungsaufwand
  • Integrierte Niederhalterfunktion
  • Baugruppenspezifische WTs
  • Leichter WT-Wechsel
  • Integrierte Bestückkontrollen (optional)

Produktspezifischer Werkstückträger

Maskentechnologie

  • Optimale Taktzeit
  • Maximale Standzeit
  • Reduzierter Wartungsaufwand
  • Reduzierter Reinigungsaufwand
  • Maximale Lötstellenqualität
  • Maximaler Bauteilschutz gegen Hitze und Flux
  • Druck-Maskentechnologie
  • Integrierter Bauteilbestückungssupport
  • Exakte Bauteilpositionierung
  • Integrierte Abfrageintelligenz
  • Maximierung des Prozessfensters
  • Integrierte Heizfunktion
  • Miniaturisierung und Funktionalität durch Titaneinsätze

Eutect Maskentechnologie für Wellenlöten

Fluxen

  • Frei integrier- und erweiterbare Fluxmodule
  • Hochpräzises Inject-Fluxen
  • Spritzer-freies Pinselfluxen
  • Flächeneffizientes Sprühfluxen
  • Taktzeitoptimierendes Hub-Tauch-Fluxen
  • Nachhaltige Flussmittelaufbereitung
  • Reproduzierbare Flussmittelüberwachung
  • Mengen- und positionsüberwachtes Inject-Fluxen

Pinsel-Flux-Modul

Vorheizen / Kühlen

  • Frei integrier- und erweiterbare Vorheiz- und Kühlmodule
  • Exakte Temperaturprozesse durch Tunnelsysteme
  • Pyrometerregelter Wärmeeintrag
  • Homogener Wärmeeintrag durch Gebläseheizung
  • Hochdynamischer Wärmeeintrag durch Quarzstrahler und IR Heizungen
  • Wärmeschutzmasken für sensible Baugruppenbereiche

Vorheizen/Kühlen

Bürsten

  • Reinigung von Leiterplatten
  • Wartungsarm
  • Schneller Austausch von Bürstenköpfen
  • Langlebige, stabile Bürstenrotation
  • Verschleißteilüberwachung
  • Integrierte Absaugung
  • Keine statische Aufladung
  • Drehzahlabstimmung auf Leiterplatte und Bauteile
  • Definierte Bürstenhöhe zur Leiterplatte
  • Integrierte Höhenüberwachung
  • Rundbürste
  • Befestigung mittels Gewinde
  • DC-Motor mit fester Drehzahl
  • Auffangbehälter für Schmutzpartikel
  • Integriertes Ionisierungsgerät mit Endladekopf

Bürstenmodul mit Ionisierungsgerät

Prüfen

  • Sicherstellung höchster Qualitätsansprüche
  • Fehlerfreie Qualitätskontrolle
  • Kostenreduzierte Überwachung
  • Gleichbleibende Prozessgeschwindigkeit
  • Gleichbleibende Standfläche
  • Integrierte Lötstelleninspektion
  • Vollautomatischer Inspektionsprozess
  • Integration von AOI-Systemen
  • Herstellerunabhängig

3D AOI Prüfung