Miniwellenlöten

Miniwellenlöten

Das EUTECT Miniwellenlöten folgt den Gesetzen der Physik und ermöglicht damit den stabilsten und effizientesten selektiven Lötprozess.

Nutzen des Miniwellenlötens

Die selektive Lötwelle garantiert mit der Schutzgasatmosphäre einen frei von Oxiden und Rückständen geführten Lötprozess. Durch die kontinuierlich gepumpte Lötwelle wird der Wärmeübergang von der Lotschmelze homogen, umlaufend auf die Lötstellengeometrie übertragen. Dabei reinigt die fließende Lötwelle die Lötstelle von überschüssigen Flussmittelresten, Oxiden und Verschmutzungen.

Modularität

Die modularen Lottankgrößen bilden mit dem elektromagnetisch arbeitenden Lotpumpensystem und den schnell wechselbaren Lötdüsen das Prozess-Basismodul. Die redundante Temperaturregelung, das konstante Lotbadniveau, die optionale Lotwellenhöhenregelung und die kontinuierliche Lotdrahtnachführung garantieren maximale Anlagenautonomie.

Performance

Die Lötstelle wird durch die kapillare Füllgrad-Lotsättigung physikalisch selbst einstellend ausgeprägt. Dabei wird die optimale Lotgeometrie auf Pad-Pinform, Pin-Lochlage und thermische Massenverteilungen im Leiterplattenaufbau prozesssicher abgebildet. Lotdurchstiege, Menisken und intermetallische Phasenausprägungen runden die Gesamtperformance reproduzierbar ab.

ZOOM: Zum vergrößern der Ansicht fahren Sie mit der Maus über das jeweilige Bild.

EUTECT Matrixdüsen für maximale Individualität

Die Matrixduese bietet Vorteile beim Miniwellenlöten

EUTECT Punktdüsen für maximale Standzeiten und optimalen Energieeintrag

Die Punktdüsen bietenVorteile beim Miniwellenlöten