Produkt des Monats November: XPlanar

3-faches Laserlöten mit XPlanar-Kinematik

Im Oktober haben wir erstmalig die Integration des XPlanars in eine unserer Anlagen vorgestellt. Gerade für den Inlinetransport in der Elektronikfertigung, kann das XPlanar eine hochinteressante Alternative sein, insbesondere dann, wenn sich Fertigungsprozesse dadurch effizienter realisieren lassen, wie z.B. bei dieser 3-fachen Laserlötanwendung. Drei beladene Mover fahren hierbei gleichzeitig in die Laserlötanlage ein, in der die Stecker und Baugruppen auf allen Movern in einem Prozessschritt verlötet werden. Innerhalb der Laserlötanlage wurden ebenfalls XPlanar-Kacheln integriert.

Für den eigentlichen Lötprozess verbleiben die Baugruppen auf dem XPlanar. Die hochgenaue X-Y-Z Positionierung wird durch den XPlanar Mover erzeugt. Sind alle Baugruppen gelötet, verlassen diese gleichzeitig die Anlage und die nächsten Baugruppen fahren ein.