JENvelt

Aufgrund der steigenden Miniaturisierung und der immer höheren Packungsdichte steigen die Anforderungen an die einzelnen Fertigungsschritte in der Elektronikindustrie.

Home
Prozesse
Modulare Lötautomation
Evaluierung
Service
Service
MBK Broschüre
EUTECT Software
Anwendungen
Unternehmen
Kontakt
Schulung & Training
Online-Shop
Ansprechpartner
Home
Processes
Modular soldering automation
EUTECT Software
Company
Applications
Contact
Evaluation
Lösungen
Newsletter Abmeldung
Newsletter unsubscribe
Solutions
Contact person
Services
Online-Shop
Modulbaukasten Favoriten
Modulbaukasten Favoriten Drucken
XPlanar
EUTECT Modulbaukasten
Modular system
Modulbaukasten
Modular System Favorites
Modular System Print Favorites
XPlanar
XPlanar
EUTECT Modular System
EUTECT Modulbaukasten Gesamtübersicht
EUTECT Modular System Overview

Aufgrund der steigenden Miniaturisierung und der immer höheren Packungsdichte steigen die Anforderungen an die einzelnen Fertigungsschritte in der Elektronikindustrie.

So auch beim Laserlöten von Baugruppen, wo ein präzises Ausrichten des Lasers Garant für das Vermeiden von Lotbrücken und für hochgenaue, reproduzierbare Lötergebnisse ist. Da Miniaturisierung und Erhöhung der Packungsdichte ein unaufhaltsamer Trend sind, bieten wir das JENvelt® von Jenoptik an, um für zukünftige Anwendungen eine noch genauere Ausrichtung des Lasers zu gewährleisten.

Das JENvelt® ist eine Plug & Play-Lösung die 2D-Galvoscanner, F-Theta Objektiv und Kamera mit integrierter Bildverarbeitung und intelligenter Software kombiniert. Es handelt sich um eine Plattformlösung, die für verschiedene Anwendungen optimiert werden kann und als einbaufertiges System in bestehende Maschinenlösungen integriert wird. Diese Software ist das Kernstück des Systems, das die Scanner- und Lasersteuerung sowie die Bilderkennung vereint. Die Software bildet Fertigungsprojekte ab, gewährleistet die Überwachung des laufenden Prozesses sowie die Auswertung und Rückkopplung der gewonnenen Daten in das Steuerungssystem.

JENvelt für präzises Laserlöten bei hohen Packungsdichten

Beim Laserlöten setzen wir einen Laser mit integriertem Pyrometer ein, um den Wärmeeintrag permanent zu kontrollieren, zu steuern und für die Nachverfolgung abzuspeichern.

Des Weiteren soll verhindert werden, dass sich ein Bauteil aufgrund einer zu langen Prozesszeit, aufheizt, bzw. in Mitleidenschaft gezogen wird. Diese Pyrometersteuerung erfolgt über einen externen LASCON-Controller.

Die Automatische Optische Inspektion (AOI) ist heute die Testmethode für die Qualitätskontrolle von bestückten Leiterplatten.

Mittels AOI wird sichergestellt, dass die Leiterplatte fehlerlos verarbeitet wurde oder auftretende Fehler möglichst frühzeitig erkannt werden. Eutect ist in der Lage, AOI-Systeme unterschiedlicher Hersteller nachfolgend an den Lötprozess, in einer eigenen Zelle, zu implementieren.

Integriertes AOI in Laserlötanlage

Mit dem BDE werden alle Daten rund um die Maschine und den Prozess erfasst und aufgebreitet.

Des Weiteren prüft die Betriebsdatenerfassung die Produktionsvorbedingungen. Ebenso erfolgt eine bauteilgenaue Zuordnung der Prozessdaten.

Mit der Flux-Strahl-Erfassung wird die zu applizierende Flussmittelmenge, die mittels Sprüh- oder Injektfluxen aufgebracht werden soll, kontrolliert.

Dazu wird der Flux-Strahl mittels eines Sensorsystems erfasst und vermessen. Die Flussmittelmenge wird dabei aufgezeichnet und für die Nachverfolgbarkeit gespeichert.

WordPress Video Lightbox Plugin